PRALL - TEC GmbH - Logo

RF-Serie Raupenmobile Förderbänder

Mobiles Förderband

Der direkte Elektroantrieb des Förderbandes sorgt für die kosteneffizienteste Lösung Material aufzuhalden und kann sowohl über den verbauten Dieselmotor wie auch über eine externe Stromeinspeisung wie Brechanlage, Stromaggregat oder jede 32A Steckdose betrieben werden. Die Steuerung erkennt automatisch, ob über eine Zuleitung eine Stromversorgung erfolgt und kann dann über einen einfachen Knopfdruck eingeschaltet werden. Sollte keine externe Stromversorgung vorhanden sein kann der Dieselmotor gestartet werden und erzeugt so selbst ausreichend Strom für die Anlage.

Immer mehr häufig vorgeschaltete Anlagen haben einen zusätzlichen Stromanschluss mit ausreichend überschüssiger Leistung, wodurch das Förderband nahezu ohne Betriebskosten eingesetzt werden kann. Lästiges Tanken, Wartung an Dieselmotoren, Filtertausch und viele weitere Arbeiten entfallen und sorgen so neben dem geringeren täglichen Dieselverbrauch für zusätzliche Einsparungen.

Technische Daten

RF20-10

Förderbandlänge:
20 m
Gurtbreite:
1000 mm
Antriebsleistung:
2 x 7,5 kW
Gewicht:
11,5 t
Transport:
12,20 x 2,40 x 2,50 m (LBH)
Abwurfhöhe
bis zu 8,50 m

RF24-10

Förderbandlänge:
24 m
Gurtbreite:
1000 mm
Antriebsleistung:
2 x 7,5 kW
Gewicht:
13,0 t
Transport:
12,20 x 2,40 x 2,40 m (LBH)
Abwurfhöhe
bis zu 9,80 m

RF30-12

Förderbandlänge:
30 m
Gurtbreite:
1200 mm
Antriebsleistung:
2x 11 kW
Gewicht:
16,5 t
Transport:
16,00 x 2,85 x 3,65 mm (LBH)
Abwurfhöhe
bis zu 13,00 m
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH
Förderband der PRALL - TEC GmbH