Big investment, big help

Es ist zurzeit einiges los beim Lengericher Maschinenbauer Prall-Tec. Die Geschäfte des Unternehmens laufen gut, eine neue Halle wird gebaut – und zusammen mit anderen Firmen hat man eine Hilfsaktion für die im Ahrtal von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen auf die Beine gestellt.

Zu einem Großvorhaben ist bei der Lengericher Firma Prall-Tec in diesen Tagen noch ein zweites besonderes Projekt hinzugekommen. Zum einen investiert der Maschinenbauer aus dem Gewerbegebiet Lohesch eigenen Angaben zufolge 1,2 Millionen Euro in eine neue Halle, zum anderen hat sich das Unternehmen zusammen mit anderen örtlichen Betrieben an einer Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe beteiligt.

Das neue Gebäude, das eine Fläche von 1200 Quadratmetern hat, verfügt in den beiden Hallenschiffen über 25 beziehungsweise 12,5 Tonnen Krankapazität für die Endmontage von mobilen und stationären Recyclingmaschinen und Anlagen. Angepackt worden sei der Ausbau aufgrund des stetigen Wachstums, teilt das von den Geschäftsführern Ralf und Frederik Teepe geleitete Familienunternehmen mit. Inzwischen sind an der Adresse Johannemanns Straße 11 über 50 Mitarbeiter beschäftigt. Starke Nachfrage nach der Recyclingtechnik und steigende Absätze seien zuletzt vor allem in den USA und im Mittleren Osten verzeichnet worden.

Derweil sind bereits zwei Bullis und ein Anhänger ins Hochwassergebiet gefahren, um dort Spenden abzugeben. Sie seien „prall gefüllt“ mit Material gewesen, heißt es von Prall-Tec. Beteiligt hätten sich an der Aktion diverse Lengericher Unter nehmen und Firmen aus der Umgebung. Innerhalb einer Woche sei es gelungen, die Sachspenden einzusammeln. Vor Ort sollen Schaufeln, Kabel, Schubkarren und weiteres Material freiwilligen Helfern zur Verfügung stehen, damit die wiederum vom Hochwasser Betroffene unterstützen können.

Einen „großen Dank für die großzügige Unterstützung“ richten die Verantwortlichen von Prall-Tec an die Firma W&H. Taxi Balamann habe sich um das Sammeln der Sachspenden gekümmert und sei an der Auslieferung im stark betroffenen Ahrtal beteiligt gewesen.

Online-Artikel: Westfälische Nachrichten, Firma Prall-Tec: Hallenneubau und Beteiligung an Aktion für Flutopfer, Freitag, 30.07.2021, 18:13 Uhr, Große Investition, große Hilfe (wn.de) (02.08.2021)

© 2022 PRALL - TEC GmbH · All rights reserved